„Der Wahlvorstand hat sich vergaloppiert“

so kann man mutmaßlichen unglaublich dreisten Wahlbetrug auch bezeichnen! (siehe http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_81223544/afd-stimmen-irrtuemlich-fuer-ungueltig-erklaert.html ). Wo bleiben die rechtlichen Schritte gegen dieses „Vergaloppieren“? Oder ist es in Merkel-Deutschland nur noch ein Kavaliersdelikt, wenn der Souverän an der Ausübung seiner grundgesetzlich übertragenen Staatsgewalt derart dreist gehindert wird?

Gemäß nachfolgend verlinkter Meldung soll sich derartiger mutmaßlicher massiver Wahlbetrug zuungunsten der AfD nahezu flächendeckend in NRW ereignet haben.

http://www.dortmundecho.org/2017/05/etablierten-droht-super-gau-vertauschte-afd-stimmen-koennten-schwarz-gelb-kippen/

4 Antworten auf „„Der Wahlvorstand hat sich vergaloppiert““

  1. „Falsche Waage ist dem Herrn ein Gräuel.“

    „Wer Unrecht sät, der wird Mühsal ernten und wird durch die Rute seiner Bosheit umkommen.“

    „Das Wort ist gewiß und wird ausführen wozu es gesetzt ist.“

    „Der Wein betrügt den stolzen Mann dass er nicht rasten kann; welcher seine Seele aufsperrt wie die Hölle und ist gerade wie der Tod, der nicht zu sättigen ist, sondern rafft zu sich alle Heiden und sammelt zu sich alle Völker.“

    Der Lebendige Gott über Himmel und Erde

    Sie sind trunken und wähnen sich in einer Stellung, die ihnen nahezu jedes Unrecht erlaubt,…… vermeintlich.
    Sie spotten Ihresgleichen, höhnen, rauben, belügen, unterdrücken, versklaven, ja morden und bilden sich tatsächlich ein, sie seien die Herren der Welt.
    Der Fisch stinkt vom Kopf her.
    Bei manchen dieser „Eliten“ wird gerade Gottes Gericht offenbar und nichts und niemand vermag dem Einhalt zu gebieten.

    „Ja, Gott wird den Kopf Seiner Feinde zerschmettern, den Haarschädel derer, die da fortfahren in ihrer Sünde.“

    Der Lebendige Gott über Himmel und Erde

    Die einzige Waffe sehe ich im Gebet, weil ER, der Lebendige und Wahrhaftige, den untrüglichen Blick und Überblick in und hinter alles hat, was uns so manipulativ kredenzt wird.

    „Erzürne dich nicht über die Bösen und eifere nicht über die Gottlosen, denn der Böse hat nichts zu hoffen.“

    Der Lebendige Gott über Himmel und Erde

    1. Liebe Anna, es ist in der Tat erschreckend, mit welcher Kaltschnäuzigkeit in unserem Land mittlerweile auf allen Ebenen Recht gebrochen wird. Und es scheint niemanden zu stören. Was mich allerdings wundert, daß die AfD nicht viel mehr Geschrei um diese Sache macht. Da hätte längst eine generelle Wahlanfechtung rausmüssen und die Forderung nach Wahlwiederholung, mindestens aber eine komplette Neuauszählung aller Stimmzettel. Bei diesem Schweigen der Betrogenen, so auch bei Hofer in Österreich und Le Pen in Frankreich, wo es ja wohl besonders krass war, frage ich mich: wie weit stecken auch diese mit dem System unter einer Decke. Und es ist eh nur alles Affentheater und hinter den Kulissen machen sie alle gemeinsame Sache, zumindest ihre obersten und wichtigsten Funktionäre. Bei der AfD weiß ich, daß das für große Teile der Basis sicher nicht gilt. Aber wer will das schon für etliche der Funktionäre sagen?!
      Und warum ist die AfD nicht in der Lage, eine vernünftige und einigermaßen flächendeckende Wahlbeobachtung mit zentraler analoger Auswertung aller analog erfaßten Wahlergebnisse aus den einzelnen Wahllokalen hinzukriegen? Das muß doch zu machen sein!

      1. „Das muß doch zu machen sein!“
        Allein der Wille fehlt, das reicht schon.

        „Und es ist eh nur alles Affentheater und hinter den Kulissen machen sie alle gemeinsame Sache“
        Ja, ich frage mich schon eine Weile, wozu sie diese ganzen Theateraufführungen abziehen?
        Ich denke, dass wir in keiner Weise, wenn es nach ihnen geht, mehr Gehör, geschweige denn Recht und Gerechtigkeit bekommen. Wir sind ihnen verkommen zu „verfügbarer Biomasse“, die ausgepresst wird wie man´s mit Zitronen macht, denen man allzeit zeigt wer das Sagen hat und wie man zu diesem Sagen gelangt.
        Wir sollen in Angst, Panik, Depression, Hilflosigkeit und dann in Zorn verfallen, der sich entsprechend entlädt und ihnen damit die Legitimation zur Vervollständigung einer Diktatur bietet, natürlich zu „unserem Besten“, wie immer.
        Es verhält sich nur so, dass dieses Beste allerdings gleich nach den sogenannten „Eliten“ aufhört.

        „Da hätte längst eine generelle Wahlanfechtung rausmüssen und die Forderung nach Wahlwiederholung, mindestens aber eine komplette Neuauszählung aller Stimmzettel“
        So ist es, doch nichts der Gleichen, scheint alles unter Paralysierung zu stehen, bzw. mundtot und handlungsunfähig gemacht zu sein.

        Und sie schlafen fest und tief, selbst Schläge können kaum zu einem dauerhaften Aufwachen führen, maximal zu kurzfristiger Empörung und Beschuldigung. Das war´s dann wieder.

        Die letzten Kommentare, die ich bekam, waren:
        „Ach, davon hab ich so genug, ich will nichts mehr damit zu tun haben“………………..Aha, möchte ich da fragen und wie geht das so ganz praktischerweise. Doch so weit kommt´s gar nicht erst, denn der Fluchtreflex oder Themenwechsel funktioniert noch hellwach.

        „Ach, jetzt hör doch endlich mal auf, mit deinen ewigen Schwarzsehereien“……….zu Monsanto und Chemtrails, die gerade über unseren Köpfen versprüht wurden.

        „Das darf ich ja gar nicht weitersagen, sonst denken die, jetzt spinnt sie ganz.“………zu satanischem Treiben, sowie der Verquickung mit der Politik, dem Islam und Hinführung zur Welteinheitsreligion.

        „Es ist noch immer gegangen, es wird´s wieder tun.“…und wenn nicht?…..“Ja, dann bin ich auch nicht schuld, ich tu was ich kann.“……….im Hinblick auf angesprochenes Tagesgeschehen mit darauffolgenden Hinweis zum Grund der Vorkommnisse.

        „Ja, der Schulz muss jetzt her, der Mann wird´s richten“!
        sagt ein agiler Geschäftsmann und „Hansdampf in vielen Gassen“ zu mir, ein autoritärer Mensch, der glaubt, dass er schon weiss wo´s lang geht und andere zu Schulz „bekehren“ sich aufmacht. Eine andere Stimme gibt´s nicht, denn er hat den Durchblick, ist er sich sicher.

        Prost Mahlzeit, usw. …………….Fahrlässig und willentlich vernagelt, fällt mir nur dazu ein.
        Es ist noch zu gemütlich für´s Egomanen- und Narzisstentum,…… der Rest uninteressant.

        Wie tröstlich, dass das Ohr unseres Herrn und Heiland geöffnet ist und ER Gebet hört und erhört, nach SEINEM WILLEN.
        Sonst könnte man ja „narrisch“ werden.
        Auf in die Arche, welche für uns ist,……………JESUS,
        der wiederkommende CHRISTUS!

        1. Ich hatte mich schon immer gewundert wie man glauben konnte, das diese Wahlen immer mit Recht und Ordnung zugehen, da ja niemand nachprüfen kann ob diese Ergebnisse wirklich stimmen. Das erinnert mich an die Geschichte des römischen Kaisers Caligula der ja bekanntlich einmal sein Pferd zur Wahl des Konsuls aufstellen lassen wollte. An dieser kleinen Anekdote erkennt man die Absurdidät von Wahlen.

          Ich erinner mich allerdings an die Worte von Jesus Christus, der ja bekanntlich über den Satan sagte: Dieser ist ein Lügner und ein Vater derselben.

          Und da ich außerdem von Christus weiss, auch durch seine Worte bezeugt, das bis zu seiner Wiederkunft wir hier in einer satanischen Welt leben, da ja bekanntlich bis dato der Satan der Herrscher dieser Welt ist, ist es nicht verwunderlich das die gesamte Welt eine einzige Lüge ist. Mal ehrlich, wen wundert das ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.